Die RHEINBOWS verstehen sich als offene Gruppe queerer Menschen im Raum Düsseldorf / Köln, die sich für die Interessen von LGBTIQ-Menschen vor Ort einsetzen.

2022 gründete sich unsere Gruppe aus der Erkenntnis heraus, dass vor allem trans Personen vor und auch während ihrer Transition mit vielen Unsicherheiten und Ängsten zu kämpfen haben. Da entsprechende persönliche Erfahrungen bei den Co-Gründerinnen Julia und Michaela vorhanden waren und vor allem über Social Media viele Hilfegesuche eintrafen, erwuchs daraus die Idee eines analogen Hilfsangebots für trans Personen.

Im Laufe des Prozesses wurde die Zielgruppe auf LGBTIQ*-Menschen ausgeweitet, da die alltäglichen Herausforderungen teils vergleichbar sind.